Voraussetzungen

„Denn Reiten ist nicht weiter schwierig, solange man nichts davon versteht. Wenn man es aber einige Jahre versucht hat, dann liegt der Fall .... ganz anders. Sehr viel später denkt man wehmütig an die unbeschwerte Zeit zurück, in der man davon überzeugt war, man könne es schon.“  -  „Vollendete Reitkunst“ von Udo Bürger.


Nein, Du musst nicht piaffieren können und ja, dein Pferd darf gerne ein ganz normales Freizeitpony sein, das schief und krumm ist und bei dem keiner mehr weiß, welche Rassen da eigentlich nicht drin sind....

 

Einzige Vorraussetzung für die gemeinsame Arbeit sollte die Lust am Lernen sein und der Wille, sich weiterzuentwickeln.

Immer mit der Idee im Hinterkopf, eine gute Zeit mit seinem Pferd verbringen zu wollen und zu lernen, es Gesund zu erhalten (oder zu machen, wenn es schon Probleme hat).

An allen anderen Dingen kann man arbeiten ;-)

Wir fangen immer auf dem Ausbildungsstand an zu arbeiten, auf dem ihr grade seid. Sollte das Versammlungsabeit sein, gehen wir hier weiter - solltest Du Probleme mit dem Handling deines Pferdes haben, fangen wir hier an.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, und eine gute und breite Basisarbeit ist für mich als Ausbilderin das Wichtigste, was ich meinen Schülern mit auf den Weg geben möchte.

Unterricht


Aus der Erfahrung heraus bevorzuge ich für alle Beteiligten Einzelunterricht.

Du hast verschiedene Möglichkeiten, am Unterricht teilzunehmen. Stöber doch einfach ein bisschen durch die Internetseite:

 

  • Komm als Schüler mit deinem Pferd zu mir auf den Hof, z.B. als Wochen - oder Monatsschüler.
  • Du möchstest eine reiterliche Ausbildung von "der Pike auf" lernen und dich gemeinsam mit deinen Mitreitern weiterentwickeln? Dann ist die Education Group das passende Konzept für dich.
  • Du bist selber Ausbilder und möchtest Dich weiterentwickeln und schulen, gemeinsam mit deinen Schülern?
    Dann sind die Inspiration Weeks sicher richtig für dich.
  • Sitz- und Gefühlsschulungen (auch ausserhalb, 6 - 8 TN)
  • Tagesworkshops (auch ausserhalb, min. 6 TN)
  • Wochenendkurse national und international (ausserhalb 8 TN)
  • Du bist nicht mobil, möchtest aber trotzdem am Unterricht teilnehmen? Im reglmäßigen Abständen biete ich mobilen Unterricht in verschiedenen Ecken NRWs. Vielleicht kannst Du dich einer bestehenden Gruppe anschliessen oder mit mind. 4 Reitern eine neue Gruppe gründen?
  • Theorieseminare / Abendveranstaltungen
  • Beritt- und Rehabilitationsarbeit
  • Frag einfach nach, bisher haben wir noch für fast Alles eine Lösung gefunden :-)
    Ruf mich an unter 0176/75052733 (am liebsten per WhatsApp ;-) ) oder schreib mir eine Email.

 

 

Jeder, der Interesse hat, einfach mal in Reitkunst reinzuschnuppern oder vielleicht schon länger dabei ist und mal wieder neuen Input braucht, ist herzlich willkommen, das sowohl in Theorie als auch in Praxis mal zu tun.....

 

Fall ihr Interesse daran habt, das in Form eines Wochenendkurses zu tun, könnt ihr auch gerne einen der Arrangeure in eurer Nähe kontaktieren, um die nächsten Termine zu erfragen....

 

Keinen Termin in eurer Nähe gefunden? Ihr möchtet selber gerne was an eurem Stall organisieren? Kein Problem, schreibt einfach eine Email für mehr Infos....

Bei uns am Stall werden ab dem 01.06.2012 zwei Boxen frei, für die wir nette neue Menschen suchen.

Wir haben eine kleine Reithalle (ca. 20x30), einen Reitplatz mit Flutlicht, täglichen Paddock/Weidegang, Vollpension, Rein- und Rausstellservice.

Die Pferde stehen auf Streu, nicht auf Stroh und werden 3x tägl. gefüttert. Wir füttern sowohl Heu als auch Heulage, Kraftfutter steht Hafer und Pellets zur Verfügung.

Kostenpunkt: 275€ für eine Aussenbox, 255 für eine Innenbox all inklusive.

Wenn ihr auch noch Interesse an akademischer Reitkunst habt, würde das sicher nicht schaden um sich bei uns wohlzufühlen...... :-) Unterricht zum Thema gibt es auch vor Ort.

Mehr Infos zum Hof und zum Thema Reitkunst findet ihr auch unter akademische-reitkunst-bochum.

Wenn wir jetzt noch nicht abgeschreckt haben, kann sich gerne melden :-)